Was für ein Glück! Du warst immer schön brav und hast alles für deine Herrin getan. Heute darfst du sie zur Belohnung ficken!

Na, du scheinst ja wirklich brav gewesen zu sein! Aber glaub bloß nicht, dass du mich deswegen ficken darfst! Obwohl wenn ich daran denke, was du alles mitgemacht und ausgehalten hast! Vielleicht ist es dann ja doch an der Zeit, endlich mal deine Herrin ficken zu dürfen? Eines sollte dir natürlich klar sein. Wenn ich dich an meinen Luxuskörper ran lasse, dann geht das nur nach meinen Regeln! Du hast nichts zu sagen und du machst das, was ich dir sage! Hast du mich verstanden? Ich hoffe dir gefällt mein Outfit. Die Latexstiefel, die du schon so oft saubergeleckt hast. Komm ruhig ein Stück näher. Schau dir meinen Arsch an. Gefällt er dir? Ich will, dass du ihn richtig geil und fest anpackst. Und jetzt sollst du ihn richtig geil versohlen. Das gefällt mir! Und jetzt möchte ich, dass du deinen prallen Schwanz an meinem Arsch reibst. Ich werde mich jetzt ganz ausziehen und du wirst dir meinen Körper ganz genau anschauen. Denn so hast du deine Herrin noch nie gesehen. Komplett nackt! Fass meine Titten an und knete sie ein bisschen. Das ist geil, oder? Möchtest du deinen Schwanz schon in meine Muschi stecken? Nein, so schnell geht das nicht! Das musst du dir verdienen! Als Erstes darfst du meine Muschi erst mal mit deiner Hand anfassen und massieren. So ist es gut, bloß nicht aufhören! Und jetzt leck meine Fotze. Steck deine Zunge ganz tief rein und leck sie schön aus. Du bist ein braver Junge und machst genau das, was ich dir sage. Das gefällt mir. Jetzt pack deinen harten Schwanz aus. Denn darfst du jetzt geil zwischen meinen Arschbacken auf und ab schieben. Gefällt dir das? Möchtest du mehr? Dann darfst du jetzt deine dicke, rote Eichel schon mal langsam in meine Fotze stecken! Das gefällt deiner Herrin. Nimm deinen Schwanz wieder raus. Jetzt fingerst du mir erst Mal mein Arschloch. Genau so, das ist richtig geil! Jetzt darfst du mir deine Eichel auch in mein Arschloch stecken. Aber nur die Eichel! Hau mir dabei auf den Arsch! So und jetzt ist es an er Zeit, dass du mich richtig geil durchficken darfst. Hart, dreckig und hemmungslos. Fick mich richtig und spritz mich voll. Los mein Sklave ficke deine Herrin bis zum Orgasmus. Los fick mich, wie ein wilder Stier! Gibs mir! Ich würde sagen, dass hast du sehr gut gemacht. Du hast alle Anweisungen brav befolgt. Wenn du weite so brav bist, gibt es vielleicht bald noch eine weitere Gelegenheit für dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.