Als Bi Sklave musst du im Pornokino Schwänze blasen, die dir durch das Glory Hole entgegengestreckt werden!

Herzlich willkommen bei einer neuen Sklavenausbildung! Wir befinden uns heute in einem Pornokino und du bist dort die Schlampe. Das bedeutet, dass ich dich durch die veschiedenen Räume führe, wo eine menge notgeiler Männer auf dich warten. Einige mit hübschen andere mit weniger hübschen Schwänzen. Das soll dir allerdings egal sein, denn du musst sie so oder so einfach alle blasen! Das ist heute deine Aufgabe. Jeder einzelne Mann möchte heute von dir befriedigt werden. Ich werde dabei sein und darauf achten, dass du das auch richtig machst und die Schwänze zum abspritzen bringst. Dabei wirst du ein Sektglas mitnehmen und alle Schwänze die du entsaftest, müsse dort reinspritzen. Und am Ende, wenn alle Männer ordentlich befriedigt sind, musst du natürlich alles austrinken! Und da steckt auch schon der erste Mann seinen Schwanz durchs Glory Hole. Der sieht gar nicht mal so hässlich aus. Ist allerdings sehr groß. Deswegen werde ich dir gleich mal etwas Helfen. Ich packe deinen Kopf und dann drück ich dich gleich mal mit deiner Maulfotze gegen den Schwanz, damit du ihn richtig geil deepthroatest. Immer und immer wieder bis zum Anschlag tief in deinen Rachen. sobald du merkst, dass er gleich abspritzen muss, hörst du auf zu blasen und hältst das Sektglas unter seinen Schwanz. Und jetzt gehen wir zum nächsten Glory hole. Da hat aber jemand einen wirklich kleinen Schwanz. Das schaffst du aber jetzt alleine. Schön blasen und schau mal, das ist ein Schnellspritzer! Jetzt nehmen wir eine kleine Änderung vor. Den nächsten Schwanz wirst du nicht mehr blasen, sondern in deine enge Arschfotze reinstecken. Schau mal diesen Schwanz hier. Der ist genau Richtig! Nicht zu groß und nicht zu klein. Da drückst du jetzt deinen Hintern immer wieder schön dagegen, bis du merkst, wie die Eichel in deinem Poloch immer dicker und dicker wird. Du musst ihn im richtigen Moment herausziehen, damit du ihm das Sektglas hinhalten kannst! So, weiter gehst. Jetzt wird wieder geblasen. Der nächste riecht etwas komisch? Egal, kleine Schlampen blasen auch riechende Schwänze. Die Herausforderung dabei ist, zu blasen während du nur durch den Mund atmest. Bloß nicht dabei kotzen! Und geschafft! Das hast du sehr gut gemacht. Beim nächsten Schwanz hab ich daher eine Belohnung für dich. Den nächsten Schwanz darfst du nämlich mit deiner Hand melken. Kümmere dich dabei am Besten um die pralle, rote Eichel. Die massierst du solange, bis sie anfängt zu pulsieren und dann lässt du ihn ins Glas spritzen. Jetzt fehlen dir noch 2 Schwänze. Dabei darfst du entscheiden, welche der beiden du blasen und welchen du mit deiner Arschfotze ficken willst. Den Kleinen ficken und den großen blasen? Na gut, deine Entscheidung. Dann gib Gas, denn ich habe nicht ewig Zeit. Wenn du das Sperma der Beiden im Glas hast, müsste das jetzt bis zum Überlaufen voll sein. Na dann: Guten Appetit. Gut riechen tut das zwar nicht, aber ich muss das ja nicht trinken. Sollt etwas auf den Boden tropfen, wirst du das natürlich auflecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.